28.01.2007

WEB2.0 oder NICHT - das ist hier die Frage.

71 Wörter sind wirklich ein kurzer Beitrag, da stimme ich ja zu.

Kann man ihn aber dann mit einem (nicht wörtlichen) Zitat von 4 Worten als inhaltsleer disqualifizieren und daraus der gesamten Plattform [QYPE] das "Adjektiv" WEB2.0 aberkennen?

Ich kann es nicht sagen. Finde immer mal wieder eine spannende Örtlichkeit, komme nur zu selten dazu, etwas dazu zu schreiben. Da würde ich mir manchmal eine VOICE-to-DOCUMENT-Lösung wünschen - vielleicht gibt es ja IT-Firmen aus Leipzig, die mir sowas als "OpenSource" anbieten.

Dann klappt das auch mit den seitenlangen Einträgen, weil ich den Beitrag dann einfach auf der Fahrt zwischen 2 Terminen (be)sprechen kann.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts