30.01.2007

Was mache ich heute Abend?

Ich habe die Wahl zwischen den Jusos und der Friedrich-Ebert-Stiftung. Natürlich habe ich noch mehr Alternativen, aber die lasse ich mal weg.

Im Juso-Büro hätte ich die Chance Daniela Kolbe (nein, sie ist auch im Studio3 bei Leipzigfernsehen) kennenzulernen und ein paar Fragen an den Sozialbürgermeister zu stellen. Warum er sich zum Beispiel nicht für die erste Ausgründung aus dem Lokalen Bündnis interessiert? Warum die ARGE den sich gründen wollenden Kindertagespflegepersonen ständig neue Knüppel zwischen die Beine wirft?

Oder doch mit Dr. Gropp und Max Schautzer über das Altern diskutieren? Was wird die Kreuzer-Journalistin für Fragen stellen und Schlußfolgerungen ziehen? Was spielt bei der Antwort der SPD-nahe Verein namens F.-E.-Stiftung e.V. für eine Rolle?

Oder bereite ich ich doch lieber auf das 118. Tourismusfrühstück vor?

Wer weitere Vorschläge hat, erreicht mich über einschlägige Plattformen.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts