05.07.2012

besser als gar nichts sagen ?

Panorama Leipzig
Panorama Leipzig (Photo credit: baerchen57)
Fast in letzter Minute meldet sich die Leipziger SPD in ihrem Lieblingsthema 'Kinderbetreuung' zu Wort. Letzte Minute in Bezug auf die heutige Demonstration der Grünen auf dem Burgplatz. ;-)

Christopher Zenker, SPD-Stadtrat, Mitglied im Fachausschuss Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule: „Leipzig wächst nicht nur durch steigende Geburten, sondern auch durch den Zuzug von Familien mit Kindern. Dies macht einen zügigeren Ausbau von Betreuungsplätzen unerlässlich. Aufgrund der teilweise erheblichen Bauverzüge beim Bau von Kindertagesstätten (KiTas) hat sich die Platzsituation, insbesondere im Krippenbereich weiter verschärft. Daher fordert die SPD-Fraktion neben ausreichend Mitteln zum Bau und zum baulichen Unterhalt von Kindertagesstätten auch den Aufbau eines Controllingsystems, um Bauverzüge zu reduzieren.“ (L-IZ, 5. Juli 2012, Ralf Julke)
Dabei musste Thomas Fabian, Bürgermeister und selbst SPD, erst vor kurzem zugeben, das von den geplanten 30 neu zubauenden 21 Einrichtungen gar nicht bzw. mit erheblicher Verzögerung kommen werden. Er, sein Parteifreund und Jugendamtsleiter Dr. Siegfried Haller und auch OBM Jung (ebenso SPD), sind seit vielen Jahren für dieses zukunftsweisende Thema verantwortlich - und kriegen es nicht gebacken.

In diesem Zusammenhang beachte LeserIn auch meine (beruflichen) Nachfragen bei/nach einer Veranstaltung "Frühkindliche Bildung in Leipzig" der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der Leipziger SPD, die bisher leider auf eine Beantwortung warten.
Frage 3:
Frau Supplies. Sie sprachen davon, dass noch weitere 30 KiTas in Leipzig eröffnet werden.
Wann ist denn der nächste Eröffnungstermin und wann der letzte (von den 30)?
Zur Erläuterung: Frau Supplies ist Abteilungsleiterin im Jugendamt Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig und dort für Freizeit- und Kindereinrichtungen verantwortlich.
Enhanced by Zemanta
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts