24.05.2010

Köhler, Krieg und mehr

In den letzten 2 Tagen gibt es in Blogs und weiteren elektronischen Ausdrucksformen viel Austausch über Köhlers Rede vor den Bundeswehrsoldaten in Afghanistan - auch darüber was er nicht gesagt hat bzw. was er meinte und nicht meinte.

Gerade fällt mir ein, was KKK in einer Diskussion eines Arbeitskreises anmerkte:
"Man zieht in den Krieg, um Menschen zu töten."
Es ging bei der ursächlichen Diskussion nur um Ziele und warum und wie Mann/Frau/Partei diese erreicht.



Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts