20.01.2009

Gehasste Medienpräsenz

Eine ganz normale Familie, Mutter, Vater und siebenjähriges Kind, nehmen an der Sendung FrauenTausch des Senders RTL II teil.

Die Familie, Eltern beide Arbeitslosengeld 2 (Hartz4) Empfänger, wohnen im beschaulichen Städtchen Zerbst. Sehr zum Leidwesen der anderen Zerbster und des Bürgermeisters waren die dokumentierten persönlichen Fähigkeiten 'dumm, faul und gefrässig'.

Der Radiosenden SachsenAnhaltWelle und wohl auch einige Demonstranten in Zerbst meinen nun, 20 Jahre nach der Maueröffnung, sei es 'nicht nett' den Zerbster, den ALG-Bezieher im Allgemeinen und den Ossi im Besonderen soooo darzustellen und Vorurteile weiter zu verstärken.

Ach ja - Die Polizei ermittelt schon, weil beschauliche Zerbster sich der Sachbeschädigung und Beleidigung strafbar gemacht haben.

Am Ende des morgendlichen Hörfunkbeitrages wurde noch erwähnt, das die ARGE die Gage der Familie mit der Grundsicherung verrechnet hat.

P.S.: Wer die Videos und ein paar mehr Meinungen lesen will, geht einfach zu tutsi.de.
Gebloggt mit Flock Browser
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts