14.06.2008

Zu verstecken habe ich ja nichts

deshalb fällt es mir auch leicht, meinen morgendlichen Weg ins Büro darzustellen.

Mir ist es völlig egal, ob ein BKA-Mann, ein Freund, ein Gestörter oder ein sonstiger Mensch weiß, wo ich wohne, langgehe bzw. -fahre.



Aber es gibt bestimmt Menschen, die anderer Meinung sind.
Gebloggt mit Flock Browser
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts