14.02.2010

neue Möglichkeiten bei Plista

Das ich seit dem Lunch2.0 in Berlin Fan der Plista-Idee bin, dürfte ja Mann und Frau an meinen Tweets bei Twitter feststellen können.

Nach dem letzten Update (?) habe ich beim Erstellen einer neuen Kampagne (da gibt's aktuell 50 € Gutscheine) ein neues Feature entdeckt. Wir haben das dann mal im Büro diskutiert und sind zu einem einfachen und günstigen Anwendungsfall gekommen.

Nehmen wir mal an, man betreibt eine Plattform mit lokalen Angeboten zu xyz und hat da auch einen rss verfügbar. Kann natürlich auch der Feed einer Lokalzeitung zu "Nachrichten in Mitteldeutschland" ;-) sein.

Nun schaltet man eine Kampagne, grenzt die auf die entsprechende Region ein und bucht als Schlagwörter zum einen die vorhandenen Orte und die (meist) verwendeten Themen. Dann hinterlegt man, statt einer einzelnen statischen Anzeige, seinen rss-Feed und mit einem Schlag sollte man auf der gebuchten Webseite (weil lokal und thematisch zutreffend und Zusatznutzen vorhanden) eine große Relevanz erzeugen.

Nach unserer jetzigen Erfahrung aus einer bundesweiten Kampagne ist das sogar recht günstig - im Gegensatz zu "klassischer" Bannerwerbung.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts